Klammern

LaTeX bietet verschiedene Arten von Klammern an. Die verfügbaren Klammern lassen sich in Klammern mit automatischer Größenanpassung und Klammern mit manueller Größenanpassung einteilen.

automatische Größenanpassung

LaTeX ist in der Lage, die notwendige Größe von Klammern (aber auch anderen Begrenzungssymbolen) automatisch zu bestimmen. Dazu werden die Befehle \left+Klammersymbol und \right+Klammersymbol verwendet. Es ist dabei zu beachten, dass dieser Befehl 'immer' paarweise (\left + \right, wobei die verwendete Klammer durchaus verschieden sein kann) verwendet wird. Nur dann ist LaTeX in der Lage, die Größe für öffnende und schließende Klammer zu berechnen.

Folgende Klammern kann LaTeX automatisch bestimmen:

  • runde Klammer ⇒ \left( bzw. \right)
  • eckige Klammer ⇒ \left[ bzw. \right]
  • geschweifte Klammer ⇒ \left\{ bzw. \right\} (Beachten, das vor die geschweifte Klammer noch ein Backslash zu setzen ist)
LaTeX Code Ergebnis
\begin{eqnarray}
f_{x} & = & \left(  \frac{\sqrt{3y- 7xy}}{2x^{3}y^{5}} \right) \\
f_{x} & = & \left\{ \frac{\sqrt{3y- 7xy}}{2x^{3}y^{5}} \right\} \\
f_{x} & = & \left[  \frac{\sqrt{3y- 7xy}}{2x^{3}y^{5}} \right] 
\end{eqnarray}  
Klammertypen mit automatischer Größenanpassung

Das folgende Beispiel zeigt, wie mit dem selben Befehl \left( und \right) je nach Formel unterschiedlich große Klammern erzeugt werden.

LaTeX Code Ergebnis
\begin{eqnarray}
f_{x} & = & \left( \frac{\frac{\sqrt{3y- 7xy}}
{2x^{3}y^{5}}}{\frac{2x}{3y - 4}} + 7xy \right) \\
f_{x} & = & \left( 3y  + 7xy  \right)  \cdot 6y 
\end{eqnarray}  
Klammern mit automatischer Größenanpassung

Die Klammern können natürlich auch ineinander geschachtelt werden.

LaTeX Code Ergebnis
\begin{eqnarray}
f_{x} & = & \left( \frac{\left[\frac{\sqrt{3y- 7xy}}
{2x^{3}y^{5}} + 23xy \right]}
{\frac{2x}{3y - 4}} + \left\{\frac{7xy + 12x^{3}y^{2}}
{2x + 5} \cdot \left\{2y + 3x\right\} \right\} \right) 
\end{eqnarray}  
verschachtelte Klammer

manuelle Größenanpassung

LaTeX bietet verschiedene Typen von Klammern an, die in verschiedenen Größen zur Verfügung stehen. Die Größen werden über die folgenden Befehle gesteuert:

\big => klein
\Big => größer
\bigg => noch größer
\Bigg => am größten

Manuell angepasste Klammern mit unterschiedlicher Größe sind z.B. dann sinnvoll, wenn mehrere Klammern eng beieinander stehen oder ineinander verschachtelt sind. Durch die unterschiedlichen Größen ist eine bessere Unterscheidung gegeben. Unterschiedliche große Klammern

Runde Klammern

Runde Klammern werden einfach über das Symbol ( ) oder gesetzt. Die verschiedenen Größen werden wie folgt erzeugt:

LaTeX Code Ergebnis
\begin{eqnarray}
\big( a^2 + b^2 \big)   & = & a^2 + 2 \cdot a \cdot b + b^2 \\
\Big( a^2 + b^2 \Big)   & = & a^2 + 2 \cdot a \cdot b + b^2 \\
\bigg( a^2 + b^2 \bigg) & = & a^2 + 2 \cdot a \cdot b + b^2 \\
\Bigg( a^2 + b^2 \Bigg) & = & a^2 + 2 \cdot a \cdot b + b^2 
\end{eqnarray}  
Runde Klammernr

eckige Klammern

Eckige Klammern werden einfach über das Symbol [ ] oder gesetzt. Die verschiedenen Größen werden wie folgt erzeugt:

LaTeX Code Ergebnis
\begin{eqnarray}
\big[ a^2 + b^2 \big]   & = & a^2 + 2 \cdot a \cdot b + b^2 \\
\Big[ a^2 + b^2 \Big]   & = & a^2 + 2 \cdot a \cdot b + b^2 \\
\bigg[ a^2 + b^2 \bigg] & = & a^2 + 2 \cdot a \cdot b + b^2 \\
\Bigg[ a^2 + b^2 \Bigg] & = & a^2 + 2 \cdot a \cdot b + b^2 
\end{eqnarray}  
Eckige Klammern

geschweifte Klammern

Geschweifte Klammern werden einfach über das Symbol \{ \} oder gesetzt (den 'Backslash' nicht vergessen). Die verschiedenen Größen werden wie folgt erzeugt:

LaTeX Code Ergebnis
\begin{eqnarray}
\big\{ a^2 + b^2 \big\}   & = & a^2 + 2 \cdot a \cdot b + b^2 \\
\Big\{ a^2 + b^2 \Big\}   & = & a^2 + 2 \cdot a \cdot b + b^2 \\
\bigg\{ a^2 + b^2 \bigg\} & = & a^2 + 2 \cdot a \cdot b + b^2 \\
\Bigg\{ a^2 + b^2 \Bigg\} & = & a^2 + 2 \cdot a \cdot b + b^2 
\end{eqnarray}  
Geschweifte Klammern
Klammern oberhalb oder unterhalb der Formel

LaTeX ist auch in der Lage Klammern oberhalb oder unterhalb einer Formel zu platzieren. Dazu werden die Befehle \overbrace und \underbrace verwendet.

\overbrace{Formel}^{das steht über der Formel}
\underbrace{Formel}_{das steht unter der Formel}

Dazu ein Beispiel:

LaTeX Code Ergebnis
Bei der Bernoulli Energiegleichung gilt f"ur alle Punkte
einer Stromlinie, dass die Summe aus Geschwindigkeitsh"ohe
und Druckh"ohe und geod"atischer H"ohe konstant ist.
\[
  const =  \overbrace{\frac{v^2}{2g}}^{\text{Geschwindigkeitsh\"ohe}}
  + \underbrace{\frac{p}{\rho g}}_{\text{Druckh\"ohe}}
  + \overbrace{z}^{\text{geod\"atischer H\"ohe}}
\]  
Klammern oberhalb und unterhalb von Formeln

In diesem Beispiel wurde der Befehl

\text{}

verwendet, um normalen Text innerhalb einer Formel darzustellen.

mathematik/formeln.txt · Last modified: 2012/02/28 21:07 by admin
 
Except where otherwise noted, content on this wiki is licensed under the following license: CC Attribution-Noncommercial 3.0 Unported
Recent changes RSS feed Donate Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki